Umschulung Steuerfachangestellte/r

Schulort
Oskar Kämmer Schule
Plan 4
06295 Lutherstadt Eisleben
Termine
28.01.2019 bis  27.01.2021 Bitte melden Sie sich mit aktuellem Lebenslauf und Kopie vom Schul- und Berufsabschlusszeugnis an.
Beschreibung
  • Steuerlehre: Abgabenordnung, Bewertungsgesetz, Umsatzsteuer, Einkommenssteuer, Körperschaftssteuer, Gewerbesteuer
  • Rechnungswesen: Buchführungs- und Bilanzierungsvorschriften, Buchführungs- und Abschlusstechnik, Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsrecht
  • Wirtschaftsrechnen
  • Datev-Grundlagen
  • Informations- und Kommunikationstechniken
  • Betriebliches Praktikum
Ziel

Die Umschulung schließt mit der Prüfung zum/zur Steuerfachangestellten vor der Steuerberaterkammer Sachsen-Anhalt ab.

Zielgruppe

 Arbeitslose und erwerbsfähige Hilfebedürftige mit abgeschlossener Berufsausbildung bzw. mit mehrjähriger Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich

Voraussetzungen
  • Arbeitslose und erwerbsfähige Hilfebedürftige mit abgeschlossener Berufsausbildung
  • Körperliche, geistige und persönliche Eignung
  • Gute (mathematische) Auffassungsgabe
  • Angemessene Mobilität und Flexibilität
  • Eignungstest, wenn die Bewerberanzahl die Lehrgangskapazität (max. 20 Teilnehmer) überschreitet
  • Bildungsgutschein des Kostenträgers bzw. Bestätigung der Übernahme der Kosten
Abschluss
Steuerberaterkammer
Fördermöglichkeiten

Bei Vorhandensein entsprechender Voraussetzungen ist eine Förderung durch den Kostenträger möglich. Fragen Sie Ihren Ansprechpartner der Arbeitsagentur oder des Jobcenter, von DRV oder BfD.

Beratung
Frau Ute Pilkenrodt
Plan 4
06295 Lutherstadt Eisleben
03475 7086099
plk@oks.de

Frau Regina Pollak
Ilsenburger Straße 31
38855 Wernigerode
03943 691816
r.pollak@oks.de
Unterrichtsform

Vollzeit

Unterrichtszeiten

Montag bis Donnerstag: 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr Freitag: 08.00 Uhr bis 13.15 Uhr

Pruefungstermine

Theoretische Abschlussprüfung ca. 6 - 8 Wochen vor MN-Ende, praktische Abschlussprüfung spätestens am letzten MN-Tag bzw. innerhalb von 3 Monaten nach MN-Ende.