Zum Hauptinhalt springen

Weg zum Hauptschulabschluss

Machen Sie mit uns Ihren Hauptschulabschluss und erlangen Sie einen ersten Einblick in Ihr künftiges Berufsleben: Das staatlich anerkannte Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) - auch für Migrantinnen und Migranten - vermittelt Ihnen erste Erfahrungen für Ihre berufliche  Zukunft und gibt Ihnen notwendige Entscheidungshilfen zur richtigen Berufswahl. Entwickeln Sie soziale Kompetenz und sammeln Sie Praxiswissen - der Einstieg in das Berufsleben wird Ihnen damit gelingen.
Das BVJ richtet sich an Jugendliche zwischen 16 und 25 Jahren, die noch keinen Abschluss, aber neun  Schuljahre absolviert haben. In unserem BVJ ist es möglich, den Hauptschulabschluss zu erwerben. Zur Auswahl stehen die Berufsfelder Wirtschaft, Gesundheit und Pflege sowie Farbtechnik und Raumgestaltung.

Zurück zur Übersicht

Berufseinstiegsschule (BVJ & BEK) Fachrichtungen Wirtschaft und Agrarwirtschaft in Braunschweig

Schulort
Oskar Kämmer Schule
Heinrich-Büssing-Ring 41a-f
38102 Braunschweig
Termine
27.08.2020 bis  21.07.2021
Beschreibung

Die Berufseinstiegsschule besteht aus zwei Schulzweigen: Dem Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) und der Berufseinstiegsklasse (BEK). Im BVJ lernen Sie die Berufsfelder Wirtschaft sowie Agrarwirtschaft  kennen. Sie haben unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, einen Hauptschulabschluss zu erreichen. In der BEK lernen Sie wichtige Tätigkeiten aus dem Ausbildungsberuf „Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel“ kennen. Ziel der BEK ist es auch, einen Hauptschulabschluss zu erwerben bzw. zu verbessern.

Ziel

Das Ziel der Berufseinstiegsschule ist die Schul- und Ausbildungsfähigkeit zu erhöhen und einen Hauptschulabschluss zu erreichen bzw. zu verbessern.

Zielgruppe

Die Berufseinstiegsschule richtet sich an Jugendliche ohne Hauptschulabschluss, die mindestens neun Schuljahre durchlaufen haben.

Jugendliche erhalten die Chancen:

  • Besuch weiterführender Schulen
  • Aufnahme einer Berufsausbildung im Dualen System
  • Aufnahme einer schulischen Berufsausbildung
  • Eintritt in das Berufsleben
  • Maßnahmen der Berufsberatung
Voraussetzungen

Das BVJ richtet sich an Jugendliche, die die allgemeinbildende Schule ohne Sek. I -  Hauptschulabschluss verlassen, aber neun Schuljahre absolviert haben und schulpflichtig sind.

In die BEK kann aufgenommen werden, wer eine Abschlussklasse des Sekundarbereichs I einer allgemeinbildenden Schule oder das BVJ ohne Hauptschulabschluss verlassen hat.

Außerdem besteht unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, den bereits vorhandenen Hauptschulabschluss zu verbessern.

Abschluss
Sonstige
Fördermöglichkeiten

Der Schulbesuch ist kostenlos.

Für die Lehrmittel fallen ca. 50,00 € im Schuljahr an.

Beratung
Herr Philippe Rivron
Heinrich-Büssing-Ring 41a
38102 Braunschweig
0531 2211-0
p.rivron@oks.de

Frau Sandra Marschall
Heinrich-Büssing-Ring 41a
38102 Braunschweig
0531 2211-413
s.marschall
Wenn Sie sich direkt online einen Platz in diesem Kurs sichern möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus.