Kunst und Galerie

Die vielbeachtete Ausstellung von Schülerarbeiten „Gregor-Morphose“ der Fachoberschule Gestaltung legte 1995 den Grundstein für die OKS Galerie. 1996 gründete sich ein Trägerverein, der inzwischen mehr als 80 Ausstellungen in seinen Räumen am Heinrich-Büssing-Ring organisierte.

Die Grundidee ist dabei immer gleich geblieben: Gesucht werden freie Künstler, Designer aber auch Dozenten und Professoren von Fachhochschulen, die keinem bloßen Trend folgen. Größtenteils aus der Region, aber auch international stellen die Künstlerinnen und Künstler Malerei, Grafik, Zeichnung, Collage, Kalligrafie, Objektkunst, Performance und Fotografie aus. Nach wie vor präsentieren auch die Schülerinnen und Schüler ihre Werke und sammeln so Galerieerfahrung, gekoppelt mit einem praxisnahen Unterricht.

www.oks-galerie.de