Zum Hauptinhalt springen

Qualifizierung mit Praxis

Eine Weiterbildung bietet die Möglichkeit, vorhandene Kompetenzen zu vertiefen und zu erweitern oder sich neues Wissen anzueignen. Interessierte, die arbeitsuchend sind, sich beruflich neu orientieren oder ihr Fachwissen ausbauen möchten, unterstützen wir mit kompetenter, individueller Beratung zu geeigneten Bildungsmaßnahmen.

Unsere Qualifizierungsangebote und Beschäftigungsprojekte sind mit hohen Praxisanteilen ausgestattet, die es ermöglichen, sich neuen beruflichen Herausforderungen mit frischem Wissen und gesteigertem Selbstbewusstsein erfolgreich zu stellen.

Umschulungen bieten allen Menschen, die nicht mehr in ihrem erlernten Beruf tätig sein können, die Chance, sich für eine andere Tätigkeit zu qualifizieren. Sie erfolgen meistens über eine Förderung durch einen öffentlichen Auftraggeber (Agentur für Arbeit/Jobcenter) oder auf Veranlassung eines anderen Leistungsträgers wie beispielsweise einer Berufsgenossenschaft, einer Rentenversicherung oder des Berufsförderungsdienstes der Bundeswehr. Jede Umschulung wird mit einer Prüfung vor der zuständigen Kammer oder einer staatlichen Behörde abgeschlossen und führt in der Regel zu einem anerkannten Berufsabschluss. Ihre Dauer beträgt in den meisten Fällen zwei Jahre.

Detaillierte Informationen zu den Inhalten und den Voraussetzungen unserer Weiterbildungs- und Umschulungsangebote finden sich hier:

Zurück zur Übersicht

Fortbildung Pflegebegleiter/in mit Pflegepass in Halberstadt

Schulort
Oskar Kämmer Schule
Sargstedter Weg 1 - 2
38820 Halberstadt
Termine
Beginn auf Anfrage
Beschreibung

Die Fortbildung ermöglicht dem Teilnehmer, Pflegefachkräfte bei der Pflege und Betreuung alter Menschen im Bereich von alltäglichen Tätigkeiten, die pflegebedürftige Menschen nicht selbst bewerkstelligen können, zu unterstützen bzw. Fachpersonal bei der Durchführung von Maßnahmen der Behandlungspflege behilflich zu sein.  Bei ausreichender Mobilität und Flexibilität gibt es nach der Fortbildung gute Chancen für eine Anstellung auf dem ersten Arbeitsmarkt oder zum Erhalt des Arbeitsplatzes als Helfer in der Pflege.

Wir vermitteln Grundwissen für alle Hilfskräfte, die über keine entsprechende Qualifizierung verfügen.

Ziel

Pflegepass

Die Fortbildung soll Grundwissen für die Arbeit in der Pflege von älteren bzw. pflegebedürftigen oder alterstypisch eingeschränkten Menschen vermitteln um eine Arbeitsaufnahme zur Unterstützung des Fachpersonals für Pflegehilfskräfte und Hauswirtschaftshelfer bzw. im Anlernbereich zu ermöglichen.

Zielgruppe

Interesse an Arbeit im Pflegebereich, mindestens 18 Jahre alt, körperlich und physisch belastbar,

Teilnehmer ohne bzw. mit nicht mehr verwertbaren Berufsabschluss

Voraussetzungen

An der Maßnahme können langzeitarbeitslose Teilnehmer aus unterschiedlichen Berufsbereichen teilnehmen, die Interesse an einer Tätigkeit in der Pflege haben. Sie brauchen einen Bildungsgutschein des Kostenträgers bzw. eine Bestätigung der Übernahme der Kosten.

Abschluss
Teilnahmebescheinigung
Abschlussanmerkungen

Zertifikat der OKS: Pflegepass

Fördermöglichkeiten

Bildungsgutschein oder Kostenübernahmeerklärung

Beratung
Frau Melitta Börner
Sargstedter Weg 1-2
38220 Halberstadt
03944 36 18 351
m.boerner@oks.de
Unterrichtsform

Vollzeit

Unterrichtszeiten

Mo - Fr 08:00-17:00 Uhr

bzw. flexibel vereinbar

Praktika

ja