Zum Hauptinhalt springen

Qualifizierung mit Praxis

Eine Weiterbildung bietet die Möglichkeit, vorhandene Kompetenzen zu vertiefen und zu erweitern oder sich neues Wissen anzueignen. Interessierte, die arbeitsuchend sind, sich beruflich neu orientieren oder ihr Fachwissen ausbauen möchten, unterstützen wir mit kompetenter, individueller Beratung zu geeigneten Bildungsmaßnahmen.

Unsere Qualifizierungsangebote und Beschäftigungsprojekte sind mit hohen Praxisanteilen ausgestattet, die es ermöglichen, sich neuen beruflichen Herausforderungen mit frischem Wissen und gesteigertem Selbstbewusstsein erfolgreich zu stellen.

Umschulungen bieten allen Menschen, die nicht mehr in ihrem erlernten Beruf tätig sein können, die Chance, sich für eine andere Tätigkeit zu qualifizieren. Sie erfolgen meistens über eine Förderung durch einen öffentlichen Auftraggeber (Agentur für Arbeit/Jobcenter) oder auf Veranlassung eines anderen Leistungsträgers wie beispielsweise einer Berufsgenossenschaft, einer Rentenversicherung oder des Berufsförderungsdienstes der Bundeswehr. Jede Umschulung wird mit einer Prüfung vor der zuständigen Kammer oder einer staatlichen Behörde abgeschlossen und führt in der Regel zu einem anerkannten Berufsabschluss. Ihre Dauer beträgt in den meisten Fällen zwei Jahre.

Detaillierte Informationen zu den Inhalten und den Voraussetzungen unserer Weiterbildungs- und Umschulungsangebote finden sich hier:

Zurück zur Übersicht

Umschulung Medizinische/r Fachangestellte/r in Lutherstadt Eisleben

Schulort
Oskar Kämmer Schule
Plan 4
06295 Lutherstadt Eisleben
Termine
01.02.2019 bis  31.01.2021
Beschreibung

Die Umschulung findet im dualen System statt - 2 Tage Theorie + 3 Tage Praxis je Woche:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Ausbildungsbetrieb / WiSo - Orientierung im Beruf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesundheitsschutz und Hygiene - Praxishygiene und Schutz vor Infektionskrankheiten 

Kommunikation / Deutsch

Patientenbetreuung und -beratung - Empfang und Beratung von Patienten 

Betriebsorganisation und Qualitätsmanagement 

Verwaltung und Abrechnung 

Information und Dokumentation / EDV 

Durchführen von Maßnahmen bei Diagnostik und Therapie unter Anleitung und Aufsicht des Arztes oder der Ärztin 

Grundlagen der Prävention und Rehabilitation 

Handeln bei Not- und Zwischenfällen

Praktikum / 3 Tage pro Woche

Ziel

Die zweijährige Umschulung schließt mit der Prüfung vor der Ärztekammer Sachsen-Anhalt ab.

Zielgruppe

Arbeitslose oder Erwerbsfähige Hilfebedürftige mit abgeschlossener Berufsausbildung

Voraussetzungen
  • Arbeitslose oder Erwerbsfähige Hilfebedürftige mit abgeschlossener Berufsausbildung
  • Körperliche, geistige und persönliche Eignung
Abschluss
Ärztekammer
Abschlussanmerkungen

Abschluss zum/zur Medizinischen Fachangestellten
Zum Ende der bisher abgeschlossenen Umschulungen haben ca. 95% der Teilnehmer im Anschluss eine Arbeit aufgenommen.

Fördermöglichkeiten

Bildungsgutschein, DRV, BFD, ...

Beratung
Frau Ute Pilkenrodt
Plan 4
06295 Lutherstadt Eisleben
03475 7086099
u.pilkenrodt@oks.de
Unterrichtsform

Vollzeit

Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag 08:00 Uhr – 15:00 Uhr (2 Tage je Woche)