Der Weg zum Studium

Sie verfügen über einen Realschulabschluss und streben eine akademische Laufbahn an? Dann qualifiziert Sie die Oskar Kämmer Schule punktgenau weiter, zeigt Zukunftsperspektiven auf und macht Sie fit für Ihr Studium. Mit erfolgreichem Abschluss unserer staatlich anerkannten zweijährigen Fachoberschulen (FOS) Wirtschaft, Gestaltung oder Sozialwesen (11./12. Klasse) erwerben Sie mit der fachungebundenen (allgemeinen) Fachhochschulreife einen höherwertigen Schulabschluss, der Sie zur Aufnahme eines Studiums an einer Fachhochschule Ihrer Wahl berechtigt. 

Um die für den Arbeitsmarkt wichtige Verknüpfung von Theorie und Praxis sicher zu stellen, absolvieren Sie in der 11. Klasse der Fachoberschule in einem geeigneten Unternehmen ein umfangreiches Praktikum. Nutzen Sie auch Ihre Chance als „Quereinsteiger“ direkt in die 12. Klasse, Sie können dann auf ein Jahr verkürzen. Ergänzend zum Realschulabschluss benötigen Sie dazu den Nachweis über eine abgeschlossene, mindestens zweijährige und einschlägige Berufsausbildung. Schuljahresbeginn ist i. d. R. der 1. August eines jeden Jahres. 

Zu unseren studienqualifizierenden Schulen gehört auch die Stader Privatschule mit ihren Fachoberschulen Wirtschaft und Sozialpädagogik: www.stader-privatschule.de

Gestaltung

Mit der Fachoberschule Gestaltung erwerben Sie nach erfolgreichem Abschluss die fachungebundene (allgemeine) Fachhochschulreife und sind berechtigt, ein  entsprechendes Studium aufzunehmen. Ergänzend befähigt Sie dieser hochwertige Schulabschluss zur Aufnahme verschiedener Ausbildungen in gestalterischen Bereichen wie zum Beispiel Mediengestaltung für Digital- und Printmedien mit den Fachrichtungen Medienberatung, Mediendesign, Medienoperating, Medientechnik und verwandte Richtungen.

Fachoberschule Gestaltung
Magdeburg, Liebknechtstraße 73
Fachoberschule Gestaltung
Braunschweig, Heinrich-Büssing-Ring 41a-f

Gesundheit und Soziales

Mit der Fachoberschule Gesundheit und Soziales erwerben Sie nach erfolgreichem Abschluss die fachungebundene (allgemeinen) Fachhochschulreife und sind berechtigt, ein entsprechendes Studium aufzunehmen. Ergänzend befähigt Sie dieser höherwertige Schulabschluss zu einer darauf aufbauenden Ausbildung im Gesundheitsbereich (Physiotherapie, Logopädie, Ergotherapie, Heilpädagogik u. a.), zu einem Besuch höherer Berufsfachschulen (Gesundheitswesen, Wirtschaft, Informatik) sowie für die gehobene Laufbahn im öffentlichen Dienst (Polizei, Gesundheits-, Jugend- und Sozialämter).

Fachoberschule Gesundheit und Soziales - Schwerpunkt Sozialpädagogik
Braunschweig, Heinrich-Büssing-Ring 41a-f
Fachoberschule Gesundheit und Soziales - Schwerpunkt Sozialwesen
Wernigerode, Ilsenburger Straße 31
Fachoberschule Gesundheit und Soziales - Schwerpunkt Sozialwesen
Magdeburg, Liebknechtstraße 73

Wirtschaft und Verwaltung

Mit der Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung erwerben Sie nach erfolgreichem Abschluss die fachungebundene (allgemeine) Fachhochschulreife und sind berechtigt, ein entsprechendes Studium aufzunehmen. Ergänzend befähigt Sie dieser hochwertige Schulabschluss  für den Besuch der zweijährigen Berufsfachschule Informatikassistent/-in Fachrichtung Wirtschaft, zur Aufnahme einer kaufmännische Ausbildung bei Banken und Versicherungen oder für den Eintritt in den gehobenen Dienst in der Verwaltung oder die gehobene Laufbahn bei der Bundeswehr.

Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung
Braunschweig, Heinrich-Büssing-Ring 41a-f
Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung (Teilzeit/berufsbegleitend)
Braunschweig, Heinrich-Büssing-Ring 41a-f
Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung - Schwerpunkt Wirtschaft
Wernigerode, Ilsenburger Straße 31