Schneidlingen: Rückblick auf "LebenLernen zeitgemäß"

„LebenLernen zeitgemäß“: Sekundarschule in Schneidlingen veranstaltet Lehrerfortbildung zur digitalen Bildung

Digitale Medien werden im Schulalltag immer wichtiger - doch wie gehen wir dieses Thema agil an, wie lassen sich „Werkzeuge“ für den Unterrichtseinsatz realisieren?

Für passende Antworten und gute Lösungen hat unsere Sekundarschule LebenLernen in Schneidlingen eine Fortbildungsveranstaltung zum Lehren und Lernen mit digitalen Medien ausgerichtet. Unter dem Motto „wenig Bandbreite, trotzdem digital“ haben 125 Teilnehmer die von der LISA (Lehrerbildung Sachsen-Anhalt) anerkannte Lehrerfortbildung in Schneidlingen besucht und sich in Workshops zu I-Pad-Klassen, Lern-Apps und weiteren digitalen Werkzeugen ausgetauscht und vernetzt. Die Referenten kannten dabei den Schulalltag als Lehrer, Schulberater oder als Trainer für Lehrerfortbildungen und berichteten über künstliche Intelligenz, Schülerfirmen, Escape Rooms im Klassenzimmer u. v. m. - Aussteller, die über die erforderliche Technik informierten, ergänzten das vielfältige Angebot. Aktiv beteiligt waren auch die Schülerinnen und Schüler der fünften bis zehnten Klassen, die – auch gemeinsam mit der Elternschaft – vor Ort kräftig unterstützten.