Zum Hauptinhalt springen

Qualifizierung mit Praxis

Eine Weiterbildung bietet die Möglichkeit, vorhandene Kompetenzen zu vertiefen und zu erweitern oder sich neues Wissen anzueignen. Interessierte, die arbeitsuchend sind, sich beruflich neu orientieren oder ihr Fachwissen ausbauen möchten, unterstützen wir mit kompetenter, individueller Beratung zu geeigneten Bildungsmaßnahmen.

Unsere Qualifizierungsangebote und Beschäftigungsprojekte sind mit hohen Praxisanteilen ausgestattet, die es ermöglichen, sich neuen beruflichen Herausforderungen mit frischem Wissen und gesteigertem Selbstbewusstsein erfolgreich zu stellen.

Umschulungen bieten allen Menschen, die nicht mehr in ihrem erlernten Beruf tätig sein können, die Chance, sich für eine andere Tätigkeit zu qualifizieren. Sie erfolgen meistens über eine Förderung durch einen öffentlichen Auftraggeber (Agentur für Arbeit/Jobcenter) oder auf Veranlassung eines anderen Leistungsträgers wie beispielsweise einer Berufsgenossenschaft, einer Rentenversicherung oder des Berufsförderungsdienstes der Bundeswehr. Jede Umschulung wird mit einer Prüfung vor der zuständigen Kammer oder einer staatlichen Behörde abgeschlossen und führt in der Regel zu einem anerkannten Berufsabschluss. Ihre Dauer beträgt in den meisten Fällen zwei Jahre.

Detaillierte Informationen zu den Inhalten und den Voraussetzungen unserer Weiterbildungs- und Umschulungsangebote finden sich hier:

Zurück zur Übersicht

Modulare Weiterbildung "Neustart Gastgewerbe" in Celle

Schulort
Oskar Kämmer Schule
Fuhrberger Straße 21
29225 Celle
Zur Zeit sind leider Keine Termine verfügbar.
Beschreibung

Modul 1: Umgang mit Gästen und Teammitgliedern (11 Wochen Theorie, 2 Wochen Praktikum)

Modul 2: Annahme und Einlagerung von Waren (10 Wochen Theorie, 2 Wochen Praktikum)

Modul 3: Wahrnehmung der grundlegenden Aufgaben in der Küche oder in der Produktion (11 Wochen Theorie, 2 Wochen Praktikum)

Modul 4: Wahrnehmung der grundlegenden Aufgaben im Wirtschaftsdienst (11 Wochen Theorie, 2 Wochen Praktikum)

Modul 5: Wahrnehmung der grundlegenden Aufgaben im Service (11 Wochen Theorie, 2 Wochen Praktikum)

Modul 6: Wahrnehmung von Aufgaben am Empfang (11 Wochen Theorie, 2 Wochen Praktikum)

Modul 7: Verkauf von Übernachtungen und Dienstleistungen sowie Arbeiten in der Reservierung (11 Wochen Theorie, 2 Wochen Praktikum)

Modul 8: Gästekommunikation und Beschwerde-Management (11 Wochen Theorie, 2 Wochen Praktikum)

Modul 9: Organisation des Empfangs- und Reservierungsbereiches (11 Wochen Theorie, 2 Wochen Praktikum)

Modul 10: Berufsbezogener Spracherwerb Deutsch 5 Wochen (Nur in Kombination mit einem anderen Modul)

Ziel

Diese Weiterbildung im Bereich Gastgewerbe bietet die Möglichkeit, individuelle Fähigkeiten und Kenntnisse in 10 Modulen weiterzuentwickeln und somit die individuellen Karrierechancen zu verbessern.

Zielgruppe

Zur Zielgruppe gehören Personen, die Interesse an einer Tätigkeit in der Gastronomie/im Gast-gewerbe und die körperliche Eignung dafür besitzen.

Außerdem umfasst die Zielgruppe:
• Von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitssuchende, Arbeitslose oder erwerbsfähige Leistungsbe-rechtigte
• Personen, die in der Gastronomie/im Gastgewerbe ohne Berufsabschluss gearbeitet haben
• Ausbildungsabbrecher
• Personen mit ausländischem Berufsabschluss, der in Deutschland nicht anerkannt wird

Voraussetzungen

siehe Zielgruppe

Abschluss
Teilnahmebescheinigung
Fördermöglichkeiten

Bildungsgutschein oder Kostenübernahmeerklärung

Unterrichtszeiten

Dauer und Zeiten sind Modulabhängig.

 

Der 24. und 31. Dezember eines Jahres sind generell maßnahmefreie Tage

Beratung
Frau Gonsior
05141 90 50 886
a.gonsior@oks.de

Kontakt aufnehmen